Acrylbild Harry

Nicht irre, aber durchaus kontrovers, das ist Harry Callahan. Verkörpert von Clint Eastwood gibt er einen geradlinigen und ernsten Männertyp ab, den man heute kaum mehr zu sehen bekommt. Der Filmprototyp für alle knallharten Polizisten, die alles tun um Kriminelle zur Strecke zu bringen. Harry versteht seine rechtliche Verantwortung als Polizist aber
nimmt die Vergeltung dennoch in die eigenen Hände, wenn das Justizsystem mal versagt. Dadurch wird er selbst zum Antihelden. „Dirty“ Harry hat dabei seine ganz eigenen Methoden. Bestes Beispiel hierfür ist u. A. die Szene, in der des potentiellen Selbstmörders der von einem Gebäude springen will. Dirty Harry verhindert dies indem er dem Mann schlicht erklärt, was für eine Sauerei er damit auf der Straße anrichtet – Arme und Beine überall, auf so eine Aufräumarbeit hat er keine Lust. Die Rolle des unkonventionellen Cops mit der unkonventionellen Dienstwaffe scheint für Clint Eastwood auf den Leib geschrieben worden zu sein. Dabei waren vor ihm bereits 7 andere Hollywood Größen im Gespräch um dem Charakter Leben einzuhauchen. Hierzu zählen zuerst John Wayne der ablehnte und Frank Sinatra dem die .44 Magnum auf Dauer zu schwer war. Danach folgte Marlon Brando, Burt Lancaster und Steve McQueen, die allesamt auf das Filmangebot verzichteten. Nachdem auch Paul Newman ablehnte, schlug dieser zumindest seinen Freund Clint Eastwood vor. Für den Film Dirty Harry adaptierte Eastwood quasi seine Western Paraderolle des Einzelkämpfers und transportierte sie in die Gegenwart, dem San Francisco der 1970er Jahre. Mit dieser schauspielerischen Darbietung sollte er den endgültigen Durchbruch erlangen.

Weitere Details zum Bild

  • Acrylbild auf Leinwand
  • von Hand gemalt
  • individuell angefertigt
  • mit persönlicher Signierung im Innenrahmen
  • Format 80×80 cm
  • Preis auf Anfrage